Covid 19 Impfung Pflegekräfte

Der Impfwahnsinn zeigt fatale Schwachstellen

Der Impfwahnsinn zeigt fatale Schwachstellen

Aus dem Bericht der Tagesschau ARD Hauptstadtstudio vom 23.01.2021, wurde über die vergessenen Zeitarbeitskräfte (Pflegekräfte und Ärzte) gesprochen, die in Heimen und Krankenhäuser zum Einsatz kommen und dort nicht geimpft wurden.

Man sprach von Bundesländern wie Hessen, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern.

Da war ich fassungslos! In einem Bundesland wie Bayern, welches immer als Vorreiter und Perfektionist in Erscheinung getreten ist, passiert so ein fataler Fehler. Sie haben einfach Ärzte und Pflegekräfte beim Impfen vergessen. Dies amüsierte mich dann doch sehr!

 

Seit Anfang 2020 versuchen alle Länder, das Beste und individuellste für Ihr Bundesland zu bewirken. Nun wurde soviel Kritik gegen die Länder ausgeübt, da kann es auch in Bayern mal passieren, dass man Fehler macht. Schließlich sind wir alle nur Menschen, da gehören Fehler dazu. Nach meiner Beurteilung, haben Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen sehr gute Arbeit geleistet. Unsere Pflegekräfte haben die Möglichkeit bekommen sich vor Ort oder in einem Impfzentrum impfen zulassen.

Natürlich waren wir, die Firma Future Care GmbH, nicht ganz untätig. Denn um sich in einem Impfzentrum, impfen zu lassen, benötigt es ein Schreiben vom Arbeitgeber. Dies bestätigt, dass sie in der Pflege tätig sind und der Priorität 2 zugehörig sind. Zugleich haben wir auch Aufklärungsarbeit geleistet. Viele unserer Pflegekräfte, waren zu Beginn sehr skeptisch und wollten sich auf keinen Fall impfen lassen. Wenn man sieht, dass unsere Politik (ohne hier Kritik zu äußern) sich vehement und erbittert im Bundestag gegenseitig beschuldigt und maßregelt, kann ich diese Reaktion nachvollziehen. Es gibt genug Gegenbeispiele: Andere Länder z.B. Norwegen, Schweden, Dänemark ziehen an einem Strang. Sie versuchen nicht wie wild Gelder raus zuschießen, die am Ende noch nicht einmal bei den Unternehmen ankommen.

Über Covid 19 und über die Impfung hätte einfach viel mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden müssen.

Gerade deswegen möchten wir uns, bei unseren Kunden bedanken, die unsere Mitarbeiter mit einbezogen haben und sie als Unterstützung in dieser schweren Zeit sehen. Unsere Mitarbeiter, sowie auch alle anderen Pflegekräfte in der Zeitarbeit haben meine Hochachtung. Natürlich gilt dies auch für alle anderen Pflegekräften, Ärzte usw., aber jetzt möchte ich auch einmal, die Zeitarbeitskräfte würdigen.

Denn sie sind auf den Intensivstationen und Pflegeheimen, in denen Covid 19 herrscht.

Sie dürfen sich nicht erholen, wie andere Pflegekräfte. Wenn gerade alle Tests und Quarantäne im Pflegeheim vorbei sind, heißt es für den größten Teil, auf ins nächste „Coronahaus“. Da soll mir noch einer sagen die Leasingkräfte haben es so gut.

Hier ein großes DANKESCHÖN an euch!

 

 

Teilen und weitersagen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp